Olivenholzpflege

Teilen auf

Google

Sonnenblumenöl

Der Olivenbaum wächst sehr langsam und kann bis zu 1000 Jahre alt werden. Das langsam gewachsene Holz ist sehr massiv und zeichnet sich durch seine besonders schöne Maserung aus. Sowohl optisch als auch haptisch ist bearbeitetes Olivenholz immer wieder eine Verlockung.
Auch Hauskatzen mögen den Geruch des Holzes und lieben es ihre Krallen hin und wieder ‚à la Olive’ zu wetzen ; )
Olivenholz gehört zu jenen Zierhölzern, deren Frische durch regelmäßige Pflege mit einem hellen Pflanzenöl lange erhalten bleibt.
Obwohl es naheliegend wäre, bei der Olivenholzpflege an Olivenöl zu denken, ist dieses lediglich zu empfehlen, falls der Wunsch besteht das Holz insgesamt etwas nachdunkeln lassen zu wollen. Zur Auffrischung der Maserung des Olivenholzes verwendet der Italiener ein Sonnenblumenöl.
Wann der Zeitpunkt für eine Olivenholzpflege gekommen ist, ist dem Holz anzusehen. Mit der Zeit wird es leicht matt und sichtbar heller.

liebeolive.de wünscht Ihnen viel Freude mit den vielfältigen Olivenhölzern!